Sarah strickt ;-)

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

So unterschiedlich kann man stricken. Ich habe meiner Oma zu Ostern einen Opal-Kn?ul geschenkt und was hab ich zur?ckbekommen? *ggg* die fertigen Socken. Aber was f?r ein Unterschied. So fest gestrickt. Jetzt bin ich stark am Zweifel, stricke ich vielleicht zu locker? Mit welcher Nadelst?rke strickt man denn die 4-fach Wolle? Ich stricke mit 3er-Nadeln.



Hier ein Foto von den "Oma-Socken"



5.4.05 19:54

bisher 10 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Bine / Website (5.4.05 20:03)
Hallo Sarah,
alle stricken irgendwie unterschiedlich. Ich stricke - wie glaube ich die meisten - mit 2,5-er Nadeln. Wenn du aber mit deinem Ergebnis mit 3-er Nadeln zufrieden bist, dann bleib dabei. Kann ja auch sein, dass deine Oma extrem eng strickt. Ist auch Geschmackssache .
Bussi
Bine


Sarah / Website (5.4.05 20:09)
Hallo Bine,

ja ich finde es etwas zu eng, aber ich hab nun mal auch keine so schmalen und zarten Füsse. Biin so schon ein lockerer Stricker, vielleicht probier ich mal die kleineren Nadeln. Hach, mir fallen doch immer wieder neue Fragen ein, gell

Liebe Grüssle und danke für die schnelle Antwort

Sarah


Yvonne / Website (5.4.05 20:20)
also ich stricke mit 3er Nadeln. Da mein Gestrick meist sehr fest wird, gleicht sich das durch die 3er Nadel wieder aus. Mit kleinerer Nadel würde mir das dann zu hart werden.
Lieben Gruß
Yvonne


martina / Website (5.4.05 20:48)
huhu
ich stricke auch mit NS 2,5, die 4-fache, es sei denn die Sockenwolle kommt mir arg dünn vor, dann nehme ich NS 2, dafür aber dann z.B. 64 M statt 60 M.
Sockenbaumwolle immer mit NS 2, sonst wird mir das zu locker ;-)
Probier es einfach mal aus, wie es bei dir "fluppt" wenn du eine halbe Nadelstärke weniger nimmst.

liebe Grüße
martina


Bonny / Website (6.4.05 16:21)
Hallo aus Kanada; Wie manche schon gesagt haben, jeder strickt anders. Meistens stricke ich mit 2.25 - fast nie mehr als 2.5 bei Sockengarn. Wenn die Socken zu locker gestrickt sind, besonders am Fuß, halten die nicht so lange und bekommen Löcher. Müßtest Du mal mit den Socken vergleichen, ob die von deiner Oma länger halten, oder es macht dir keinen Unterschied. Bei festes stricken, spürt man auch die einzelnen Maschen unter den Fuß nicht so sehr. Gutes Glück!


catweazle (8.4.05 08:30)
Früher habe ich mit 3er Nadeln gearbeitet, das wurde mir aber mit der Zeit zu locker.
Ich benutze fast ausschließlich 2,5er Nadeln. Außerdem stricke ich bei 40/41 auch nur mit 60 Maschen, kommt fast immer hin.
Wenn du mit deinem Ergebnis zufrieden bist, laß es so.
Viel Spaß beim Stricken
Anja


Ute / Website (8.4.05 08:42)
Für die Statistik: auch ich stricke mit den 2,5er Nadeln, dann muss ich nicht aufpassen dass ich zu locker werde, weil ich die Socken so labberig nicht mag. Baumwollsocken werden aus diesem Grund sogar mit der 2er gestrickt. Aber es hängt wirklich auch von der Strickerin ab, wie fest sie strickt und wie sie die Socken mag.
Viel Spaß beim Probieren. Man/frau merkt es glaube ich sehr schnell was ihr mehr liegt.
Ute


(9.4.05 09:12)
Hallo Ihr Lieben,

danke für Eure vielen Beiträge, ich sehe schon der Trend geht zu 2,5er Nadeln. Ich hab mir jetzt mal meine ersten Bambusnadeln in 2,5 gekauft und ein bisschen Probegestrickt und bin völlig begeistert. Das Ergebnis gefällt mir echt gut. Da ich eher eine lockere Strickerin bin ist das wirklich viel besser und trotzdem nicht ganz so fest die Socken von meiner Oma.

Liebe Grüssle, heute aus Lübeck bei strahlendem Sonnenschein :D


Bine / Website (9.4.05 09:54)
Viel Spaß in Lübeck mit deinem Schatz!
Blau-grau-weiße Grüße aus Kaarst
Bine


Rudbeckia / Website (21.4.05 23:18)
Hej!

Ich stricke meine Socken immer mit 2er Nadeln. Sonst werden sie zu locker und ungleichmäßig.

Viele Grüße
Rudbeckia

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen